Früherkennung & Vorsorge

Es gibt viele Untersuchungen, mit denen man früh Krankheiten oder Behinderungen bei Menschen erkennen kann. Sie heißen Vorsorgeuntersuchungen. Mit diesen Untersuchungen kann das Risiko oder eine Erkrankung schnell erkannt und bekämpft werden. Es gibt viele Untersuchungen, die wichtig sind und auch von der Krankenkasse bezahlt werden.

Inhalte auf dieser Seite

Übersicht der möglichen Maßnahmen

  • Vorsorgeuntersuchung bei der Schwangerschaft
    Hier können Krankheiten des Babys noch vor der Geburt erkannt werden. So können Sie sich besser auf eine mögliche Krankheit oder Behinderung Ihres Kindes einstellen.

  • Gesundheitsuntersuchungen bei Kindern
    Von der Geburt bis zum Ende des 6. Jahres werden bei Kindern die Untersuchungen U1 bis U9 durchgeführt. Gehen Sie regelmäßig zur Kinderärztin oder dem Kinderarzt, damit Krankheiten

  • Schutzimpfungen
    Ihre Ärztin oder Ihr Arzt kann darüber informieren, gegen welche Krankheiten Sie und Ihre Kinder sich impfen lassen können oder sollten.

  • Zahnvorsorge
    Wenn Sie immer 1x im Jahr zur Kontrolluntersuchung gehen, zahlt die Krankenkasse mehr, wenn im Alter Ihre Zähne ersetzt werden müssen.

  • Krebsfrüherkennung
    Bei vielen Krebserkrankungen ist die Chance der Heilung sehr groß, wenn sie rechtzeitig erkannt wird. Frauen sollten regelmäßig zur Frauenärztin oder dem Frauenarzt gehen, um die Untersuchungen zu machen. Aber auch bei Männern ist eine Vorsorge zu Prostatakrebs ab 45 Jahren empfohlen. Ab 35 Jahren zahlt die Krankenkasse auch eine Untersuchung der Haut.

  • Gesundheits-Check-up
    Informieren Sie sich bei Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt über die Untersuchungen, mit denen eine Zuckerkrankheit, Herzprobleme oder eine Nierenerkrankung festgestellt werden können.

Online-Informationen