Beratungs- und Prozesskostenhilfe

Wo muss ich hin, wenn ich einen Anwalt brauche oder einen Prozess bei Gericht habe und dafür Geld brauche?

Inhalte auf dieser Seite

Antrag auf Beratungs- und Prozesskostenhilfe

Allen steht Hilfe zum Wahrnehmen der eigenen Rechte zu. Wer die dafür notwendigen finanziellen Mittel aus persönlichen und wirtschaftlichen Gründen nicht aufbringen kann, hat die Möglichkeit, einen Antrag auf Beratungs- und Prozesskostenhilfe zu stellen.

 

Wenn Sie anwaltlichen Rat benötigen, können Sie sich beraten lassen. Die Beratungskosten können übernommen werden, wenn Sie sich vorher einen Beratungsschein bei der Rechtsantragsstelle des Amtsgerichts holen. Dazu müssen Sie einen Nachweis zu Ihren Einkommensverhältnissen bringen.

 

Kommt es zu einem Gerichtsverfahren kann Prozesskostenhilfe bei einem Amtsgericht oder Verwaltungsgericht beantragt werden. Auch hier ist die Hilfe von Ihrem Einkommen und der Erfolgsaussicht abhängig, sie wird also nicht in allen Fällen genehmigt.

Rechtsantragstelle

Erdgeschoss Zimmer 017
Synagogenplatz 1
96047 Bamberg (Hausanschrift)
0951 / 8 33 – 20 17
https://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/amtsgerichte/bamberg/verfahren_10.php