• Beitrags-Kategorie:Aktuelles
  • Lesedauer:2 min Lesezeit

Es gibt viele gute Veränderungen für Verträge.

Ab dem 01.12.2021 sollen Verträge, zum Beispiel für das Handy, das Fitnessstudio oder eine Zeitschrift normalerweise nur noch 12 Monate laufen. Wenn der Kunde aussuchen darf zwischen 12 und 24 Monaten, dann dürfen auch Verträge bis 24 Monaten angeboten werden

Wenn man vergisst, einen Handy-Vertrag zu kündigen, darf dieser sich nicht mehr automatisch um 24 Monate verlängern. Bei einer Verlängerung ist die Kündigungsfrist 1 Monat. Bei anderen Verträgen, wie zum Beispiel Fitnessstudio oder Strom gilt das erst ab dem 01.03.2022.

Wenn man einen Vertrag online gemacht hat, muss dieser ab 01.07.2022 auch online gekündigt werden können. Dann muss man nicht mehr einen Brief oder ein Fax schreiben. Man bekommt eine Kündigungsbestätigung per Mail.

Seit 01.07.2021 dürfen Verträge für Strom und Gas nicht mehr am Telefon gemacht werden. (Leider hatten viele Leute plötzlich neue und teure Verträge, obwohl sie das nicht wollten.)

Wenn Sie Probleme mit einem Vertragspartner haben, dann suchen Sie Hilfe bei einer Beratungsstelle.