• Beitrags-Kategorie:Aktuelles
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Familien, die arbeiten und wenig Geld verdienen, bekommen Wohngeld. Es ist eine finanzielle Hilfe zur Miete. Ob und wieviel Wohngeld eine Familie bekommt, hängt davon ab, wieviel Personen zusammen wohnen, wieviel Geld insgesamt verdient wird und wie hoch die Miete ist.

Ab dem 01. Januar 2023 gibt es mehr Wohngeld für die Familien, die schon Wohngeld bekommen. Zusätzlich können viele Familien mit etwas höherem Einkommen ab Januar auch Wohngeld bekommen.

Was muss ich tun?
– Wenn Sie schon Wohngeld bekommen, müssen nichts tun. Sie bekommen automatisch mehr Wohngeld. Das Wohngeld wird ungefähr doppelt so viel sein, wie bisher!
Wenn Sie von September bis Dezember 2022 mindestens in einem Monat Wohngeld bekommen haben, dann bekommen Sie zusätzlich einen 2. Heizkostenzuschuss! Das sind für 1 Person 415 € oder für 2 Personen 540 € und dann für jede weitere Person in der Familie + 100 €.

– Wenn Sie noch kein Wohngeld bekommen, müssen Sie einen Antrag stellen.
Achtung: Wohngeld bekommen Sie nicht rückwirkend. Es ist also wichtig, den Antrag im Januar zu stellen, um für Januar Geld zu bekommen! Auch, wenn nicht alle Anträge im Januar bearbeitet werden, bekommen Sie das Geld ab dem Monat, in dem Sie den Antrag gestellt haben.

Hier können Sie ausrechnen, ob Sie ab dem 01.01.2023 Anspruch auf Wohngeld haben:

Wohngeldrechner 2023

In der Stadt Bamberg stellen Sie den Antrag beim Amt für soziale Angelegenheiten – Wohngeld.

Hier finden Sie den Antrag:
Antrag Wohngeld – Bamberg

Sie müssen auch andere Papiere, wie eine Mietbescheinigung Stadt Bamberg und eine Verdienstbescheinigung – Stadt Bamberg ausfüllen lassen.